Um auf dem heutigen Arbeitsmarkt erfolgreich zu sein, ist Upskilling unerlässlich. Verfügen Ihre Angestellten über die gefragtesten Skills für die kommenden Jahre?

 

Die Auswirkungen der Pandemie haben dazu geführt, dass sich der L&D-Bereich schneller als erwartet verändert. Um darauf vorbereitet zu sein, müssen Führungskräfte ihre Belegschaft mit den Kompetenzen von morgen ausstatten.

Maschinen werden immer mehr Aufgaben übernehmen, die früher von Menschen erledigt wurden. Die Sorge besteht, dass durch die Automatisierung viele Arbeitsplätze in Gefahr sind. Und es ist wahr: Jobs in Bereichen wie Dateneingabe, Buchhaltung und administrative Unterstützung werden immer weniger gefragt, da die Automatisierung und Digitalisierung am Arbeitsplatz zunimmt.

Tatsächlich prognostiziert der Bericht “Future of Jobs 2020“, dass durch Automatisierung und eine neue Arbeitsteilung zwischen Mensch und Maschine bis 2025 weltweit 85 Millionen Arbeitsplätze wegfallen werden. Das Gute daran ist, dass bis dahin auch 97 Millionen neue geschaffen werden. Deshalb überdenken Unternehmen schon jetzt, welche Fähigkeiten sie bei ihren Angestellten suchen, um der Entwicklung voraus zu sein. Schließlich werden die wettbewerbsfähigsten Unternehmen diejenigen sein, die sich für eine Umschulung und das Upskilling ihrer Belegschaft entscheiden.

 

Eine Lehrerin steht vor einer Klasse und interagiert mit den Lernenden

 

Upskilling für die Angestellten ist 2021 ein Must-have

In der neuen Arbeitswelt betrachten Unternehmen ihre Talente als eine erneuerbare Ressource und schaffen mehr Möglichkeiten, sie an sich zu binden. Warum? Damit die Angestellten mit den richtigen Fähigkeiten ausgestattet sind, die sie brauchen, um in ihrer Rolle erfolgreich zu sein und neue Aufgaben zu übernehmen.

Große Unternehmen wie JPMorgan Chase, Amazon und PWC haben inzwischen mehr als 500 Millionen Dollar allein für Weiterbildungsmaßnahmen ausgegeben. Es lässt sich also nicht leugnen, dass der Aufbau von Fähigkeiten mehr denn je eine hohe Priorität hat.

Als LinkedIn Learning L&D-Profis weltweit befragte, was ihr Hauptfokus für ihre L&D-Programme im Jahr 2021 sei, gaben 59 % von ihnen an, dass es sich um Upskilling und Reskilling handele. Das ist ein Anstieg von 15% seit Juni 2020! Wenn Upskilling für die Angestellten 2021 also immer noch nicht Teil Ihres L&D-Programms ist, ist es an der Zeit, dies zu überdenken. Denn wenn Sie in die Kompetenzen Ihrer Belegschaft investieren, helfen Sie ihnen nicht nur, zukunftsweisende Fähigkeiten aufzubauen, sondern unterstützen auch ihre kontinuierliche Karriereentwicklung.

Aber die Frage ist, welche Fähigkeiten werden benötigt? Was sind die richtigen Skills, die Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter lernen und besitzen sollten? Im Folgenden sind die gefragtesten Fähigkeiten aufgeführt, die den heutigen Arbeitsplatz neu definieren:

 

1. Change Management

Wenn uns das Jahr 2020 eines gelehrt hat, dann, dass wir alle bereit sein sollten, uns schnell an Veränderungen anzupassen. Denn die Fähigkeit, zu evaluieren und bei Bedarf klare Entscheidungen zu treffen, ist unerlässlich, um den Überblick zu behalten.

Das kann so einfach sein, wie Anpassungen aufgrund neuer Informationen vorzunehmen und sogar Wege zu finden, Aufgaben effizienter zu erledigen. Für Führungskräfte kann es bedeuten, ihr Team durch Veränderungen zu führen und sie dabei zu unterstützen.

Um sich in der neuen Arbeitswelt zurechtzufinden, müssen Angestellte mentale Flexibilität oder die Bereitschaft zeigen, Dinge anders zu machen – selbst wenn die Art und Weise, wie sie in der Vergangenheit gearbeitet haben, sehr erfolgreich war. In Zukunft werden Flexibilität und Belastbarkeit dringend benötigte Fähigkeiten sein!

 

Eine Frau sitzt vor einem Laptop

 

2. Digitale Kompetenz

In den letzten Jahren hat die Technologie die Art und Weise, wie Unternehmen arbeiten und wie Menschen lernen, drastisch verändert. Aus diesem Grund ist es ein Muss für alle Beschäftigten geworden, digital fit zu sein.

Wenn wir von digitaler Kompetenz sprechen, beziehen wir uns auf die Fähigkeiten, die eine Person hat, um in einer zunehmend digitalen Welt effektiv zu arbeiten. Dies umfasst alles, vom Verständnis für die Verwendung der Microsoft Office-Suite bis hin zu fortschrittlicher künstlicher Intelligenz.

Laut McKinsey machen digitale Skills 70 % der am schnellsten wachsenden Fähigkeiten weltweit aus. Und es ist nicht schwer zu erkennen, warum. Da Unternehmen weiterhin digitale Technologien einsetzen, um Dienstleistungen zu transformieren, wird von allen Angestellten erwartet, dass sie ein gutes Verständnis für die ihnen zur Verfügung gestellten Tech-Tools haben.

Denn wozu sind digitale Tools und Plattformen gut, wenn sie nicht effektiv genutzt werden können?

 

3. Kommunikation

Unabhängig davon, in welchem Bereich Sie arbeiten, wo Ihr Büro ist oder aus welcher Branche Sie kommen, bleibt die Realität dieselbe: Alle Menschen brauchen Kommunikationsfähigkeiten. Dazu gehören zwischenmenschliche und sprachliche Fertigkeiten.

Abgesehen davon, dass Sie Ihre Botschaft klar und deutlich rüberbringen, minimiert die Beherrschung dieser Fähigkeiten Missverständnisse und Konflikte und ermöglicht es Ihnen, sowohl mit lokalen als auch mit internationalen Teams effektiv zusammenzuarbeiten.

Darüber hinaus hilft eine gute Beherrschung der Sprache (vor allem, wenn Ihr Unternehmen eine bestimmte Geschäftssprache verwendet), bessere Kundenbeziehungen aufzubauen und Kommunikationslücken am Arbeitsplatz zu überbrücken. In der Tat hat sich gezeigt, dass in der heutigen Remote-Arbeitsumgebung eine hohe Nachfrage nach Kommunikationsfähigkeiten besteht, wobei Teams lernen, besser zuzuhören und Raum für gesunde Debatten zu schaffen.

Auf einer persönlicheren Ebene steigern starke Kommunikationsfähigkeiten die Arbeitsleistung, die Produktivität und das Durchsetzungsvermögen. Kein Wunder, dass Kommunikation auf der Liste der wichtigsten Skills, welche man 2021 haben sollte, von LinkedIn Learning an dritter Stelle steht! Darüber hinaus ist die Nachfrage nach Kommunikationskursen im Jahr 2020 im Vergleich zu 2019 um 1.585 % gestiegen.

 

Zwei Personen haben ein lockeres Gespräch miteinander

 

4. Storytelling

Sie denken jetzt bestimmt: Storytelling? Wie kann das für die Arbeit wichtig sein?

Nun, in jeder professionellen Umgebung finden sich Angestellte oft dabei wieder, ihre Gedanken über ein bestimmtes Thema oder eine Geschäftsangelegenheit zu teilen. Und hier kommt das Storytelling ins Spiel.

Da Menschen für Geschichten empfänglicher sind als für reine Fakten oder Daten, helfen uns Geschichten dabei, eine Beziehung herzustellen, uns einzufühlen und uns zu erinnern. Sie geben einen Sinn, schaffen einen Kontext und wecken ein Gefühl für das Wesentliche. Damit erkennen auch Unternehmen, wie mächtig diese Fähigkeit ist.

Denken Sie nur an Steve Jobs, der ein neues iPhone vorstellt, oder an ein Regierungsmitglied, das eine Rede zur Lage der Nation hält. Um ihr Publikum zu fesseln, nutzen Führungskräfte Storytelling oft als wertvolle Technik, um ihren Einfluss zu vergrößern.

Das bedeutet aber nicht, dass Storytelling nur für Führungskräfte geeignet ist. Angestellte brauchen es genauso, wenn sie an Meetings teilnehmen, Ergebnisse präsentieren, eine Führungskraft von einer bestimmten Vorgehensweise überzeugen oder ein Verkaufsgespräch führen.

Ob vor einer einzelnen oder vor 100 Personen – die Fähigkeit, zu überzeugen und zu beeinflussen, ist auf dem heutigen wettbewerbsintensiven Berufsmarkt unerlässlich. Eine durchdachte Strategie für das Upskilling kann Ihnen dabei helfen, Ihren Angestellten 2021 die benötigte Selbstsicherheit und Überzeugungskraft zu geben.

 

5. Wachstumsorientierte Denkweise

Um in der heutigen Arbeitswelt erfolgreich zu sein, muss man eine Wachstumsmentalität besitzen. Das bedeutet, dass Sie daran glauben, dass sich Ihre Fähigkeiten mit der Zeit entwickeln und ausbauen lassen.

Mit dieser Einstellung sind Angestellte eher bereit, Herausforderungen anzunehmen, Risiken einzugehen und Feedback zu nutzen, um aus Misserfolgen und Fehlern zu lernen. Dies kann ihnen auch helfen, kreativer zu sein, weil sie eher dazu neigen, beharrlich nach Lösungen zu suchen.

Letztendlich wird Ihr Erfolg davon abhängen, wie bereit Sie sind, neugierig zu bleiben, neue Fähigkeiten zu entwickeln und schwierige Aufgaben anzugehen.

 

Ein Mann sitzt vor einem Laptop

 

Beginnen Sie damit, Ihre Angestellten mit den richtigen Skills auszustatten!

Das Erlernen neuer Fähigkeiten kann neue Türen öffnen, sogar solche, die Sie nicht kommen sahen. Wenn Sie das Upskilling für Ihre Angestellten 2021 vorantreiben wollen, ist es wichtig zu wissen, dass Sie sich auf die richtigen Fähigkeiten konzentrieren sollten, um Innovation und Wachstum zu ermöglichen.

Behalten Sie also diese fünf Schlüsselqualifikationen im Hinterkopf, und Ihre Beschäftigten werden mit Sicherheit erfolgreich sein und dem Unternehmen dadurch einen signifikanten Mehrwert bieten.

 

Lassen Sie uns über Upskilling sprechen!

 

Share This